Schon vor einer Woche sind alle K-Knuffis, bis auf Kiki aka Kühlwalda natürlich, ausgezogen. Hier noch ein längeres Video aus der Abschiedswoche. Die Süßen haben sich schon alle gut in ihren Familen eingelebt. Auch Kiki hat sich hier im Rudel schon gut integriert. Kiki ist mutig, selbstbewußt und frech… ich nenne sie schon immer Kamikaze-Kiki – haha – mal sehen wie sie sich weiter entwickelt. Damit schließe ich das Welpentagebuch des K-Wurfs. Das war ein ganz schöne Zeit. Sehr anstrengend mit viel Freude und Glück <3

Die letzten Tage war sehr viel los… es sind leider auch schon die letzten Tage der K-Knuffis hier bei uns. Morgen zieht Kasimir als Erster aus. Ich bin ein bisschen traurig und wie immer, auch ein bisschen froh – inzwischen benehmen sie sich auch oft wie dolle „Radau-Geschwister“. Sie sollten jetzt hinaus in die Welt, es ist hier bisschen langweilig inzwischen.
Ein toller Wurf, mit entzückenden Welpen, die mir extrem viel Freude gemacht haben.
Es kommt mir alles vor wie im Zeitraffer 😉 Die Zeit vergeht eigentlich viel zu schnell.
Hier ein laaanges Video der letzten Tag, mit Besuchen, Ausflügen, Fressen, Quatsch und viel Süßheit

Hier ist was los… wir hatten viel lieben Besuch. Lilith aka Herzlinde und ihre Famile war da, Fritzi aka Irm Hermann, Elsa aka Elisabetta und ihre Schwester Souki aka Edina Monsoon. Die Welpen sind im Auto gefahren, der Tierarzt war da, die Zuchtwartin war da. Der Abschied naht, ich genieße jeden Tag mit den tollen K-Knuffis, bin allerdings auch ein bisschen froh, wenn dann wieder der Alltag einkehrt.

Wir hatten viel lieben Besuch von Menschen, kleine Menschen und großen Hunden.
Unser Tierarzt war hier, die Welpen wurden gründlich untersucht und haben ihren Mikro-Chip bekommen. Alle sind top fit und gesund.
Ida ist weiterhin sehr liebevoll, sie säugt und würgt ihren Welpen ihr Futter vor. Ida erzieht auch und ist auch öfter streng – das macht sie richtig gut. Immer mittendrin ist Schwester Tilla. Tilla ist auch sehr liebevoll im Umgang mit ihren Geschwistern und ist eine gute Unterhalterin und Spielkameradin.
Morgen kommt unsere Zuchtwartin zur Wurfabnahme und in einer Woche ziehen die ersten K-Knuffis dann auch schon aus.
Viel Spaß beim Film schauen. Er ist recht lang geworden

Heute endlich mal wieder ein Video, das 5 Tage im Schnelldurchlauf zeigt.
Es war viel los, wir hatten sehr viel Besuch. Die zukünftigen Welpeneltern waren am Wochenende alle da und haben eine kleine Einführung bekommen, wie man richtig barft, wie man es mit Impfungen etc idealerweise handhaben sollte. Tillas Bruder Lemmy war auch zu Besuch (der gelbe Bube, mit dem Tilla tobt). Im Auslauf draußen gibt es immer mal wieder was Neues, damit es nicht langweilig wird. Die K-Knuffis sind sowieso am liebsten draußen, drinnen ist es ihnen sowieso schon längst zu langweilig… Viel Spaß beim Anschauen

Heute wieder mal Einzelportraits von gestern, 5. September 2019. Die Fotos sind draußen im Auslauf, auf dem Strohballen entstanden. Die K-Knuffis waren sehr verpennt, zuerst war wiegen angesagt und dann ein Foto… daher ganz knitterig und süß

Die Zeit vergeht wie im Flug, es fühlt sich an wie im Zeitraffer. Jetzt hat auch die Phase begonnen, in der man zu nix oder wenig kommt. Die K-Knuffis halten mich sehr auf Trab. Dazu viel Besuch und ein bisschen sonst was zu tun hat man ja auch. Daher bin ich die letzten Tage nicht dazu gekommen, etwas zu posten.
Hier nun wieder ein langes Video von 1. bis 5. September (heute). Die Welpen sind viel draußen und ich versuche den Außenbereich immer wieder etwas zu verändern. Ida und Tilla sind fast immer dabei. Die beiden machen es ganz toll. Passen auf, bespaßen und betüddeln die Kleinen. Aber auch Dex und Christa schauen ab und zu vorbei, sind aber eher streng… Der laute Nachbar „hilft“ ausnahmsweise durch den Krach, den er mit dem Aufsitzrasenmäher macht, die Welpen interessiert es überhaupt nicht. Regenscheu sind die Kleinen auch nicht, denn es hat immer wieder mal ordentlich geregnet. Sie fressen wie kleine Raupen Nimmersatt… inzwischen gibt es 3 x täglich Fleischmahlzeiten und noch 2 x Ziegenmilch – Ida säugt auch weiterhin.
Es ist eigentlich auch sehr entspannt und gemütlich … wenn nur das viele Putzen, Waschen und aufräumen nicht wäre HAHA… Viel Spaß beim Anschauen des Videos.

Schönen Sonntag zusammen… und da Sonntag ja mehr Zeit ist, gibt es heute auch ein besonders langes Video
Mit Fleisch-Brocken, Raubtieren, Wasser treten, Schwesternliebe und vielem mehr. Das Wetter war ja herrlich, daher waren die Welpen den ganzen Tag im Garten, als es zu heiß wurde, haben sie viel unter dem Zwetschgenbaum geschlafen. Das ist eine süße Truppe, wobei die Entwicklung langsam in Richtung Terror-Zwerge geht HAHA
Viel Spaß beim Gucken!

Achso… kleiner Nachtrag: die Welpen haben neue Halsbänder: Koketso ist nun rosa, Kuno = Lachs, Karl = schwarz, Kunigunde = blau, sonst sind alle farblich mehr oder weniger gleich …

Die K-Knuffis entwickeln sich rasant… sie werden immer agiler, heute habe ich den Auslauf draußen erweitert, es wird gebuddelt und geplanscht. Die „Fleisch-Brocken-Fütterung“ klappt jetzt auch prima. Sinn des Ganzen ist, dass die Welpen sich kleine Fleischstücke abreißen, langsamer fressen und sich dadurch nicht so leicht überfressen. Außerdem ist es eine tolle Beschäftigung, denn wie ihr seht, ist es sehr anstrengend. Zu Anfang gibt es aktuell nur Pute, nach und nach erweitere ich zuerst um weitere Fleischarten, außer Muskelfleisch dann auch Putenhals und Fett. Später weitere Fleischsorten und dann gibt es auch Pansen, Innereien, Fett, Knochen, Blut  …  immer mehr Verschiedenes, eben auch Gemüse / Obst, Eigelb, Nüsse usw.
Stichwort: Orale Toleranz, d.h. der Organismus „lernt“ verschiedene Futtermittel zu tolerieren und keine allergischen Reaktionen dagegen zu entwickeln. Deswegen sollten am Beginn der Welpenfütterung nicht zu viele verschiedene Nahrungsstoffe gefüttert werden.

Gestern und heute war es sehr heiß. Das ist für die kleinen K-Knuffis doch etwas anstrengend. Im Schatten war es allerdings halbwegs auszuhalten und wenn sie dann noch von ihrer bezaubernden Halbschwester Tilla bespaßt werden … Tilla, macht es wirklich gut. Sie ist für ihre Verhältnisse vorsichtig und verhält sich teilweise sogar sehr liebevoll (wer hätte das gedacht!?). Ida schaut zwar meistens aus der Ferne zu, was Tilla so treibt. Ida ist wohl sehr froh über die Unterstützung von ihrem „Au-pair-Mädchen“. Die Welpen bekommen inzwischen 2-3 täglich frische Ziegenmilch angereichert mit Eigelb, Lachsöl und Kokosöl. Heute gab es auch zum ersten Mal Fleisch-Brocken, das hat so mittelmäßg geklappt… aller Anfang ist schwer – es gibt davon kein Video, da ich das genau überwachen wollte 😉
Als schon das nahende Gewitter vor sich hin gedonnert hat, sind wir noch draußen geblieben, Ida hat gesäugt… besser können Welpen kaum lernen, dass man sicht nicht vor Gewitter fürchten braucht… Jetzt sind alle platt… alle 😉