„Tillas Kinder der Liebe“ – die Einzelportraits.
Die Süßen sind heute 5 Tage alt. Alle ganz entzückend. Die Abzeichen scheinen sich noch täglich ein bisschen zu verändern. Alle habe einen mehr oder weniger weißen Bauch, weiße Schuhe oder Strümpfe, die meisten haben eine kleine weiße Rutenspitze. Ansonsten werden sie wohl aussehen wie Labbis mit Flecken.

Luna hat heute relativ gut zugenommen und sie ist eine agile, kleine Maus

Die kleine Luna ist wirklich eine Kämpferin, ich habe den Eindruck sie kommt langsam zu Kräften. Sie trinkt jetzt häufiger selbstständig und hält sich tapfer gegen ihre dicken Geschwister. Hier im Video sieht man ganz gut, dass sie deutlich kleiner ist als ihr dicker Bruder Cedric neben ihr. Ich füttere sie weiterhin alle 2-3 Stunden zusätzlich mit der Pipette, was inzwischen super klappt.

Tilla ist ein entspannte und beflissene Mama. Ich bin ganz stolz auf sie. Das Füttern der kleinen Luna Lovegood ist sehr zeitintensiv, daher hab ich heute noch keine Einzelportraits machen können.
Das kleine Stiefelchen (Luna) hat ein wenig zugenommen, sie ist agil und munter. Ich habe Geduld und hoffe das Beste.
Im Video ist sie nicht zu sehen, da sie unten liegt. Der dicke weiße Bauch ist Tonks. Tilla hat offenbar Dünger in ihrer Milch, denn der dickste Bube Cedric ist heute schon bei 720 Gramm angekommen (er hatte allerdings auch 520 bei der Geburt).
Danke für die vielen guten Wünsche und das Daumen drücken – weitermachen!

Tilla ist eine sehr gute Mama, was nicht verwundert, in Tradition der Uroma, Oma und Mama

Tilla hat Milch für mindestens 10 Welpen, sieben ihrer Kinder nehmen auch richtig gut zu und haben in 48 Stunden zwischen 100 und 180 Gramm zugelegt, was viel ist.
Nur mein kleines Sorgenkind, was schon bei der Geburt viel kleiner war, hat abgenommen. Ich habe Einiges versucht… nachts aufgestanden und angelegt, Fläschchen gegeben, mit Pipette gefüttert – schließlich zum Tierarzt, der zum Glück nichts Auffälliges finden konnte.
Nun heißt es weiter Fläschchen geben und anlegen… sie nimmt nun endlich etwas zu … alles sehr emotional für mich als Hunde-Papa.
Mein Tierarzt hat gleich alle untersucht: alle sind top fit und gesund. Tilla ist etwas mager, sonst auch in sehr guter Verfassung und fröhlich

… und hier auch nun die Namen, ich habe hin und her überlegt, ich kann dieses mal völlig frei sein… daher habe ich für einige meiner Lieblings-Charaktere aus Harry Potter entschieden.
Hier nun die Liste, in der Reihenfolge wie sie geboren sind:

Hermione (Granger), 4.38 Uhr, 440 Gramm
Ginny (Weasley), 5.50 Uhr, 436 Gramm
Poppy (Pomfrey), 6.10 Uhr, 430 Gramm
Neville (Longbottom), 6.47 Uhr, 490 Gramm
Filius (Flitwic), 7.00 Uhr, 430 Gramm
Luna (Lovegood) – das Stiefelchen, 8.04 Uhr, 284 Gramm
(Nymphadora) TONKS, 8.35 Uhr, 480 Gramm
Cedric (Diggory), 9.36 Uhr, 520 Gramm

Alle schwarz, mit weißen Abzeichen, teilweise weißer Brust.
Einzel-Portraits, mit genauer Beschreibung der weißen Abzeichen folgen wahrscheinlich morgen.

Für die kleine Luna, sie hat einen weißen Stiefel links, bitte Daumen drücken und gute Energie rüber schicken

 

Heute gibt es das erste Video. Ich bin sehr stolz auf Tilla, sie macht es sehr gut und ist sehr liebevoll mit ihren Kinder. Wenn die weißen Abzeichen nicht wären, dann würde es nicht auffallen, dass es „Kinder der Liebe“ sind.
Inzwischen kann ich darüber lachen und freue mich über die Süßen.
Morgen gibt es dann mehr Fotos und die Namen. Viel Spaß beim gucken!

Unglaublich 😳
Tillas Welpen sind da und es sind 8 🙈
Alle schwarz mit lustigen weißen Abzeichen. 5 Hündinnen und 3 Rüden.
❤️
Ich frage mich wirklich, wie sie die nur versteckt hat. Sie hatte gestern einen Bauchumfang von 78 cm. Jetzt sieht Tilla sehr mager aus und hat schon 2 große Portionen verdrückt.
Wurfbox findet sie so „geht so“- nun liegt sie einfach hier 😍
Fortsetzung folgt.

Vor ein paar Tagen habe ich herausgefunden, dass meine süße Tilla, als ich zum Arbeiten in Kapstadt war, in der Tierpension gedeckt wurde. Jetzt habe ich den ersten Schock verdaut. Das ist natürlich großer Mist! Sowas sollte nicht passieren.
Der Rüde hat einen Kastrations-Chip implantiert (der vielleicht im Fettgewebe sitzt und nicht genügend Wirkstoff freigibt oder einfach noch nicht wirkte), Tilla war ganz am Anfang ihrer 1. richtigen Läufigkeit, ist noch nicht “gestanden” und es kam nicht zum “Hängen”.
Trotz der eigentlich widrigen Umstände ist Tilla tragend.

Tilla war bis vor ein paar Tagen nichts anzusehen, außer dass das Gesäuge leicht geschwollen ist. Nun ist sie schon so weit fortgeschritten, dass ich wohl sehr bald die Welpen erwarte.

Ich werde natürlich die Babies genauso liebevoll aufziehen, wie alle anderen Welpen auch.
Ich bin sehr für Transparenz, deshalb mache ich den Wurf auch öffentlich und werde nichts verheimlichen.

Der Papa ist ein Border Collie, er ist gesund und vom Wesen sehr freundlich.
Tilla ist auch nicht extrem dick, daher hoffe ich, dass es nicht allzu viele werden.

Also Daumen drücken und falls jemand Interesse hat oder jemanden kennt, der einen Labrador-Border Collie Mix haben möchte, gerne melden.